banner konzert

Hier finden Sie eine Übersicht über die Instrumente, die für die Dauer des Projektes zur Auswahl stehen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden, getrennt in Registern nach Holz- und Blechbläsern, die grundlegenden Fertigkeiten im Umgang mit dem von ihnen gewählten Instrument erlernen. In regelmäßigen gemeinsamen Proben der beiden Register wird das Zusammenspiel in der Gruppe gefördert und die Freude am gemeinsamen Musizieren erlebbar gemacht.

 Querflöte  flote s
 Klarinette  klarinette s
 Saxophon  saxophon s

Holzbläser

johanna sJohanna Weiser ist 28 Jahre alt und studiert Musikwissenschaften an der Goethe-Universitä in Frankfurt am Main. Im Rahmen von "Gib den Ton an!" wird sie die Holzbläser - sprich die Querflöten, Klarinetten und Saxophone - unterrichten.

Johanna ist dem TGS-Blasorchester schon seit mehr als 13 Jahren treu. In der Vergangenheit absolvierte sie erfolgreich die Jugendleistungslehrgänge D1 bis D3 des hessischen Musikverbandes mit dem Musikerleistungsabzeichen in Gold und leitete von 2010 bis 2016 mit großem Engagement das Teenie-Orchester der TGS 1897 Hausen e.V. An der ersten Klarinette ist sie eine unverzichtbare Musikerin in unserem Hauptorchester und bereichert hier musikalisch sowie durch ihre Vorstandsarbeit als Noten- und Inventarwartin das Abteilungsleben. Als begehrte Aushilfe ist sie zudem bei diversen Orchestern im Kreis bekannt.

Neben der Klarinette begeistert sich Johanna ebenfalls fü Rhythmusinstrumente und ist an der Cajon oder den Percussions in mehreren musikalischen Formationen, darunter die Akustikband Simpatico aus Hausen, aktiv. Seit 2011 leitete sie darüber hinaus die Trommel-AG an der Waldschule in Hausen und seit diesem Schuljahr die Ukulelen-AG.

Über sich selbst sagt Johanna folgendes:

"Seit ich denken kann, möchte ich Musik machen. Egal, ob alleine oder mit anderen Menschen zusammen - wobei es mir in Gemeinschaft natürlich am meisten Spaß macht. Es gibt nichts, was mich glücklicher machen kann. Und dieses Glücksgefühl möchte ich mit anderen Menschen teilen. Mit euch!"

Wenn ihr auch Freude an der Musik habt und gerne mit anderen Kindern in eurem Alter diese einzigartige Erfahrung machen möchtet, seid ihr  bei Johanna und dem Blasorchester der TGS Hausen genau richtig!

"Zusammen können wir die Leidenschaft für Musik erleben und dabei eine Menge Spaß haben. Ich freue mich auf euch!"

Blechbläser

peter sPeter Kleinschmitt ist bereits seit seiner Jugend Mitglied und aktiver Musiker des Blasorchesters der TGS 1897 Hausen e.V. Im Rahmen von "Gib den Ton an!" wird er die Trompeten, Posaunen und Tenorhörner -  also die Blechbläser - unterrichten.

Unser allseits geschätzter Trompeter und Flügelhornist des Hauptorchesters kann auf eine fundierte musikalische Ausbildung zurückgreifen. Er absolvierte erfolgreich die Leistungslehrgänge D1 - D3 des hessischen Musikverbandes - den Lehrgang des Niveaus D3 sogar mit dem Musikerleistungsabzeichen in Gold -  und die daran  anknüpfenden weiterführenden Lehrgänge C1 bis C3, die ihn als Registerfürer (C1), Ausbilder (C2) sowie Dirigenten (C3) im Blasorchester qualifizieren.

Darüer hinaus nahm Peter über die vergangenen Jahre immer wieder an Workshops von Malte Burba, Professor an der Dresdener Hochschule für Musik Carl Maria von Weber, in Mainz teil.

Neben seinem langjärigen Engagement im Blasorchester der TGS 1897 Hausen e.V., darunter auch einige Jahre als stellvertretender Abteilungsleiter, ist Peter in diversen Orchestern, Bigbands, Show-, Unterhaltungs- und Tanzbands der Region bekannt und aktiv.

 

flyer01 sZum Beginn des neuen Schuljahres 2018/ 2019 möchte das Blasorchester der TGS 1897 Hausen e.V. unter dem Namen "Gib den Ton an!" eine Bläserklasse ins Leben rufen. Das Angebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der jetzigen Jahrgangsstufen drei und vier der umliegenden Grundschulen, die Lust und Interesse haben in Gemeinschaft mit Gleichaltrigen ein neues Instrument zu erlernen.

Das Projekt ist für eine Dauer von neun Monaten ausgelegt. In dieser Zeit sollen die teilnehmenden Kinder die Möglichkeit erhalten ein neues Blasinstrument zu erlernen, gänzlich losgelöst von der musikalischen Vorbildung oder etwaigen Vorkenntnissen und Erfahrungen in der Handhabung eines Instrumentes. Die Vermittlung von grundlegenden Fertigkeiten im Umgang mit dem gewählten Instrument, von Rhythmus, musikalischen Grundkenntnissen sowie - und das ist für uns aktive Musiker das Wichtigste - der Freude am gemeinsamen Musizieren stehen im Vordergrund.

Den Startschuss für das Projekt bildet eine erste gemeinsame Probe am 14. August 2018 um 17 Uhr im Vereinsheim der TGS 1897 Hausen e.V. in der Aachener Str. 3 im Stadtteil Hausen.

In wöchentlichen Unterrichtseinheiten werden daran anschließend die grundlegenden Fertigkeiten im Umgang mit dem Instrument vermittelt. Diese Einheiten finden, geleitet von unseren Übungsleitern, für Holz- und Blechbläser teilweise getrennt, teilweise als Gesamtprobe statt.

flyer02 sAnfang des Jahres 2019 werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projektes zudem die Möglichkeit haben, an einem Probenwochenende, welches gemeinsam mit dem Jugendorchester der TGS 1897 Hausen e.V. stattfinden wird, teilzunehmen. 

Den Höhepunkt und Abschluss des Projektes bildet das "Junge Frühjahrskonzert" am 12. Mai 2019 im Bürgerhaus Hausen. In diesem Rahmen wird den jungen Nachwuchsmusikerinnen und -musikern die Gelegenheit gegeben, ihr Können am erlernten Instrument im Zusammenspiel unter Beweis zu stellen und sich auf der Bühne des großen Saales zu präsentieren.

Mit dem Abschluss des Projektes soll der gezündete Funke der Freude am Musizieren jedoch nicht wieder erlöschen. Die Kinder sind herzlich eingeladen, sich dem Jugendorchester der TGS 1897 Hausen e.V. anzuschließen und ihre musikalischen Fertigkeiten in freundschaftlicher Gemeinschaft weiter auszubauen und zu festigen.

Haben Sie noch Fragen?

Dann melden Sie sich bei uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!